Omega 3 Öl aus Algen

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 5 Werktage

 Mit pflanzlichem Algenöl 
 

150 ml (Dosis für 30 Tage)

Nahrungsergänzungsmittel 


Omega-3 Vegan Plus (50% mehr Inhalt) besteht zu 100% aus einem rein pflanzlichen Algenöl, mit einem hohen EPA- und DHA-Anteil. Omega-3 Vegan enthält 2.000 mg Omega-3-Fettsäuren pro Tagesdosis. Für ein ausgeglichenes Omega-6/3-Verhältnis wird diese Menge an Omega-3-Fettsäuren empfohlen.

Die größere Plus-Flasche reicht für einen kompletten Monat, wenn Sie die empfohlene Tagesmenge einhalten.


Omega-3 Vegan Plus

Ein pflanzliches hochdosiertes Algenöl

Das Omega-3 Vegan Plus (150 ml) besteht aus einer einzigartigen Kombination, aus einem pflanzlichen, hochdosierten Algenöl sowie einem kaltgepressten Olivenöl aus kontrolliertem biologischen Anbau als Antioxidans. Mit einer Tagesdosierung (5ml/1 TL) erhalten Sie 2.000 mg Omega-3-Fettsäuren. Das Algenöl enthält reichlich DHA sowie die Fettsäure EPA. Somit ist es ein optimaler veganer Omega-3 Lieferant für alle, die sich frei von tierischen Lebensmitteln ernähren wollen.

Rein pflanzliches Algenöl – 100 % Vegan

Das Omega-3 Vegan besteht aus einem rein pflanzlichen Algenöl. Die Meeres Mikroalge, Schizochytrium sp., bildet die Grundlage für das pflanzliche Omega-3 reiche Öl. Das Besondere an dieser Algenform ist, dass sie sehr reich an den marinen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA ist

Biologisches Olivenöl als Antioxidans

Das Olivenöl, welches wir im Omega-3 Vegan verwenden, ist besonders unter dem Aspekt starker Antioxidans-Komponenten ausgewählt worden. Wie auch bei unseren anderen flüssigen Omega-3 Ölen, verwenden wir ein Olivenöl als Antioxidans, um die empfindlichen Omega-3-Fettsäuren vor Oxidation zu schützen. Die Oliven werden nach ökologischen Richtlinien, von unserem Olivenbauer Rafael, angebaut und verarbeitet.

Umweltschonend

Der Herstellungsprozess des Omega-3 Vegan Plus ist nachhaltig und umweltschonend. Die Mikroalgen, welche wir für das Omega-3 Vegan Plus verwenden, beziehen wir nicht aus dem Meer. Durch die Kultivierung in künstlichem Meerwasser, schonen wir die Ressourcen und bewahren die Nahrungsgrundlage für die Fische. Denn auch Fische reichern ihren Omega-3-Gehalt über Algen an. Somit greifen wir nicht in das natürliche Ökosystem des Meeres ein und die Fisch- und Krillbestände werden geschont.

Pflanzliches Algenöl

Das Omega-3 Vegan Plus enthält ein rein pflanzliches Algenöl. Grundlage des Öls bildet die Mikroalge Schizochytrium sp. Sie wird in großen Behältern in künstlichem Meerwasser kultiviert. Diese Alge ist besonders reich an den marinen Omega-3-Fettsäuren, DHA und EPA, und deshalb optimal geeignet für die Weiterverarbeitung zum Omega-3 Vegan Öl. Die Produktion des Öls erfolgt nachhaltig und umweltschonend.

Die Alge – Schizochytrium sp.

Die Mikroalge, Schizochytrium sp., bildet die Grundlage für unser veganes Algenöl. Dieser Algen-Typ ist eine Meeres Mikroalge und besteht aus mikroskopisch kleinen einzelligen Algen. Diese Algenform ist beheimatet in Mangrovenwäldern an tropischen Küsten. Sie ernährt sich rein von organischen und pflanzlichen Substanzen, wie beispielsweise abgestorbenen Blättern. Das besondere an dieser Alge ist, dass sie die beiden so wichtigen marinen Omega-3-Fettsäuren, DHA und EPA, bildet.

Omega-3 Vegan Plus ist besonders frisch

Der einzigartige und schonende Verarbeitungsprozess sichert die Qualität und Frische des Algenöls. Die Frische des Öls ist entscheidend für den guten Geschmack und den angenehmen Geruch. Überprüfen Sie es einfach selbst! Das Omega-3 Vegan ist besonders frisch und deswegen so bekömmlich. Durch die flüssige Darreichungsform können Sie die Qualität ganz einfach selbst überprüfen. Frisches Algenöl riecht nicht und schmeckt.


Die größere Plus-Flasche reicht für einen kompletten Monat, wenn Sie die empfohlene Tagesmenge einhalten.

Verzehrempfehlung

Created with Sketch.


Die empfohlene Tagesdosierung liegt bei 5 ml, was einem Teelöffel entspricht. Die angegebene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden, außer es wurde anders von Ihrem Arzt, Therapeuten oder Apotheker verordnet.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Verschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.


Inhaltsstoffe


Created with Sketch.


Nährwerte pro Tagesdosis RM (%)¹ IE²
| Algenöl  | 4,1 g  |   | 
| Olivenöl  | 0,4 g  |   | 
| Zusammensetzung der Fettsäuren  |   |   | 
| – gesättigte Fettsäuren  | 0,99 g  |   | 
| – einfach ungesättigte  | 0,64 g  |   | 
| – mehrfach ungesättigte  | 2,62 g  |   | 
| – davon Omega-3-Fettsäuren  | 2,3 g  |   | 
| — davon EPA*  | 794 mg  |   | 
| — davon DHA*  | 1 462 mg  |   | 
| Vitamin D3  | 20 μg  | 400  | 8001 Referenzmenge(für den durchschnittlichen Erwachsenen) nach LMIV2 Internationale Einheiten

Zusammensetzung

Algenöl Schizochytrium sp. (87 %), Olivenöl (10 %), Sonnenblumenöl (2,8 %), Rosmarinextrakt, Antioxidantionsmittel (Tocopherole, Ascorbylpalmitat), Cholecalciferol (Vitamin D3), natürliches Zitronenöl


Health Claims

Created with Sketch.


  • EPA und DHA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei 
    • Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 250 mg EPA und DHA ein.
  • DHA trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei 
    • Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 250 mg DHA ein.
  • DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion bei 
    • Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 250 mg DHA ein.
  • DHA und EPA tragen zur Aufrechterhaltung eines normalen Triglyceridspiegels im Blut bei 
    • Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 2 g EPA und DHA ein. Die tägliche Gesamtaufnahme von 5 g EPA und DHA kombiniert darf nicht überschritten werden.
  • Die Aufnahme von DHA durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung der Augen und des Gehirns beim Fötus und beim gestillten Säugling bei. 
    • Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 200 mg DHA, zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren (d.h. mindestens 250 mg DHA und EPA), ein.
  • Die Aufnahme von DHA trägt zur normalen Entwicklung der Sehkraft bei Säuglingen bis zum Alter von 12 Monaten bei. 
    • Laut EFSA: Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von mindestens 100 mg DHA, über die Folgenahrung, ein.
  • EPA und DHA 
    • Die marinen Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexansäure) sind wichtig für unsere Gesundheit und ein ausgeglichenes Omega-6/3-Verhältnis, da sie unter anderem stille Entzündungen im Körper regulieren. Aber was konkret heißt das? EPA hilft dabei normale Blutdruckwerte und Blutfettwerte zu erhalten außerdem unterstützt diese marine Fettsäure die gesunde Herzfunktion. DHA unterstützt die Gehirnfunktion sowie Entwicklung des Gehirns und auch den Erhalt der normalen Sehkraft. In den meisten pflanzlichen Omega-3 Ölen/Kapseln kommen diese marinen Omega-3-Fettsäuren nicht vor, sondern nur die pflanzliche Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure). Von den Pflanzenölen enthält beispielsweise Leinöl besonders viel ALA. Diese „pflanzliche“ Omega-3-Fettsäure kann jedoch nur begrenzt in die wichtigen marinen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA umgewandelt werden. Das Besondere an dem Algenöl, welches wir für das Omega-3 Vegan verwenden, ist, dass es sowohl EPA als auch DHA enthält.